LUEGSCH

x


Das Projekt „Luegsch“ ist eine Alkoholpräventionskampagne, welche zum Ziel hat, die gesetzlichen Jugendschutzbestimmungen – wenn es um Alkoholausschank geht - konsequent umzusetzen.


In den letzten Jahren ist aufgefallen, dass Jugendliche oft leicht an Alkohol gelangen und diesen exzessiv konsumieren.


Das Projekt LUEGSCH verfolgt das Ziel, dass mit klaren Altersregelungen und geschultem Personal der Jugendschutz umgesetzt wird. Bei Festivitäten, wo Jugendliche zugelassen und alkoholische Getränke abgegeben werden, wird seitens der Gemeinde eine Zusatzbewilligung eingefordert. Die Jugendanimation Sempach stellt als Gegenleistung gratis Hinweisschilder, Kontrollbänder, Unterlagen und Beratung für Veranstalter, Gastronomen und Öffentlichkeit zur Verfügung. Diese können per E-Mail bestellt werden. Zur Umsetzung gehörte auch, dass eine Informationsveranstaltung für Festveranstalter durchgeführt und die konkrete Umsetzung des Jugendschutzes behandelt wurde.


Des Weiteren werden in Workshops Ideen von Gastrobetrieben und Verkaufsstellen erarbeitet, wie der Jugendschutz beim Alkoholverkauf eingehalten werden kann. Auch hier werden Hinweisschilder für Kasse und Bar seitens der Jugendanimation Sempach zur Verfügung gestellt. Testkäufe durch Jugendliche runden das Projekt ab.


Das Projekt LUEGSCH löst nicht alle Probleme rund um den Alkohol, aber es ist ein wichtiges Puzzleteil einer umfassenden Suchtprävention in den einzelnen Gemeinden.


Die Zusatzbewilligung, eine Checkliste oder weitere Informationen findet man hier:
http://www.akzent-luzern.ch/luegsch


Armbänder sowie Infomaterial können bei der Gemeindekanzlei Schenkon bezogen werden.